Das war die Sonderschau 2016 "Das Bremer Haus"

Experten-Vortrag

„Das Bremer Haus - Gestaltungsmerkmale erkennen und erhalten“
Marie Schneider, Amt für Denkmalpflege
Fr. um 14.30 Uhr/ Sa. um 15 Uhr/ So. um 17 Uhr, Halle 7

„Das Bremer Haus - Liebeserklärung an ein Bremer Kultobjekt“

Für das Jubiläumsjahr hatten wir ein Thema für die Sonderschau auserkoren, das für viele Hanseaten eine echte Herzensangelegenheit ist: „Das Bremer Haus – Liebeserklärung an ein Kultobjekt“.

Nicht nur Touristen sind stets begeistert von den farbenfrohen Häuserreihen mit stuckverzierten Altbauten, die vor allem im Viertel, in Schwachhausen und Peterswerder die Straßen säumen. Auch Bremerinnen und Bremer selbst werfen stets ein Auge auf den Haustyp – vor allem, wenn er zum Verkauf steht. Erwirbt oder bewohnt man ein Bremer Haus, so sind über Kurz oder Lang auch Bau-Maßnahmen oder technische Veränderungen nötig. Bei unserer Sonderschau zeigten wir unter anderem, welche Modernisierungsmaßnahmen bei diesem Häusertyp gut funktionieren und wie man dabei das prägnante Äußere nicht verliert.

Kooperationspartner:

Landesamt für Denkmalpflege
Architektenkammer Bremen
Klimaschutzagentur energiekonsens